Aktuelles

Wenn Sie auf der Suche nach älteren Meldungen von uns sind, dann können Sie diese in unserem Archiv finden.

Auf in die nächste Runde!, heißt es für die zwei Teams des Spalatin-Gymnasiums Altenburg. Gute 78 Punkte legten die Achtklässler Toujan Albukaei, Emily Thieme, Milene Brenner, Merle Strödel von TeamNiemalsZuSpät im ersten Kochduell am 16. Februar 2017 vor und überholten damit um sieben Punkte ihre Mitstreiter Jeamy-Lynn Ahner, Jakob Rößner, Rebecca Totzauer, Samuel Lippold von TeamSpalatin mit Ersatz-Teamplayerin Savannah Hauskeller (71 Punkte). Überzeugen konnten die Kochquartette um Team-Betreuer Kai Görner vor allem in Würze und Geschmack. Die kochbegeisterten Jugendlichen erhalten nun die Chance, ihre bisher gesammelten Punkte noch einmal zu steigern und der vollen Hundert auf die Pelle zu rücken. Hinweise zur Optimierung ihrer Menüs gab es für die Teams von Juror Mike Oertel vor allem in Sachen Teampräsentation und Tischdekoration. So riet der erfahrene Küchenmeister u.a. die Gestaltung einer Menükarte und das Aufgreifen des Jubiläumsmottos beim Gestalten des Tisches an. Inwiefern sie die Anregungen des Jurors beherzigt haben und umsetzen, beweisen sie in einem zweiten Kochduell.

weiter

Angebot der Ewa wurde gut genutzt

Die Ewa beteiligte sich am 22. März auch dieses Jahr wieder mit einem Aktionstag am Weltwassertag und öffnete den Erdhochbehälter Stadtwald für Besucher aus der Region.

Mit rund 50 interessierten Besuchern hatte die Ewa auch in diesem Jahr wieder einen regen Zulauf an Besuchern zu verzeichnen, die sich bei kaltem aber sonnigem Wetter auf den Weg gemacht haben, um den Erdhochbehälter zu erkunden und wissenswertes rund um unser Trinkwasser zu erfahren.

weiter

27.03.2017 - Ewa stellt Altenburger Grafiken von Stefan Knechtel zur Frühlingsnacht aus

Seit vielen Jahren unterstützt die Ewa die erfolgreiche Altenburger Frühlingsnacht und der Besucherstrom am 24. März 2017 in der Altenburger Innenstadt gibt uns mit diesem Engagement auch in diesem Jahr recht.

Das neue Domizil der Altenburger Tourismus-Information war der richtige Platz um die Radierungen des Altenburger Künstlers Stefan Knechtel ins rechte Licht zu rücken. Viele Besucher machten hier im Markt 10 Halt um das kulinarische mit dem künstlerischen Angebot zu verbinden und sich die Werke des Künstlers näher anzusehen.

Besucher, die sich die Grafiken noch mal ansehen oder kaufen möchten, haben dazu während unserer allgemeinen Öffnungszeiten in unseren Geschäftsräumen die Gelegenheit.

Alle Informationen rund um die regionale Kunst von Stefan Knechtel erhalten Sie außerdem bei Janet Külbel, unter Tel. 866-444.

Liebe Badegäste,

während der diesjährigen Osterferien und der Osterfeiertage

hat unsere Schwimmhalle zu folgenden Zeiten geöffnet:

weiter

Die Wässer, die die Ewa liefert, sind Fernwässer und werden von der Elbaue Ostharz GmbH und der Thüringer Fernwasserversorgung gefördert. Ein engmaschiges Kontrollnetz sichert die Belieferung mit Trinkwasser in einer einwandfreien Qualität an die Übergabestellen zum Verbraucher. Die Ewa liefert Trinkwasser mit einer konstanten Temperatur von z. Z. 6,4 °C.

weiter

Andrea Schappmann, Geschäftsführerin der Ewa, begrüßte alle Vertreter der 20 eingeladenen Vereine, die eine Unterstützung in diesem Jahr von der Ewa erhalten. Sie machte deutlich, wie wichtig der Ewa ihr Engagement für Altenburg und die Region ist. Dabei liegt der Fokus der förderwürdigen Projekte aus den Bereichen Sport, Kunst, Kultur, Soziales, Umwelt, Wissenschaft und Technik ganz besonders auf der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Die Nachhaltigkeit der Projekte und der Gewinn für die Zukunft spielt in unser aller Interesse ein besondere Rolle.

weiter

TeamSpalatin und TeamNiemalsZuSpät erweisen mit Drei-Gänge-Menü Apfel und Honig die Ähre

Altenburg, 16. Februar 2017. Lampenfieber und fröhliches Gewusel gab es heute Vormittag in der Regenbogenschule Altenburg – Staatliches regionales Förderzentrum mit Förderschwerpunkt für geistige Entwicklung. Die gut ausgestattete Küche des Förderzentrums lieferte heute die Show-Bühne für ein besonderes Event: den 1. Vorrundenwettbewerb des 20. Thüringer Schülerkochpokal. Unter dem Jubiläumsmotto‚ Dem Apfel und Honig alle Ähre – Heimatkost in aller Munde‘ bringt der renommierte Kochwettbewerb 25 Teams von insgesamt 19 Schulen an Töpfe und Herd. Darunter auch das Christliche Spalatin-Gymnasium in Altenburg. Die Schule ist zum ersten Mal beim Wettbewerb dabei und geht gleich mit zwei Teams an den Start: Die erste Hürde im
Kochwettbewerb haben die Achtklässler Toujan Albukaei, Emily Thieme, Milene Brenner, Merle Strödel von TeamNiemalsZuSpät mit 78 von insgesamt 100 möglichen Punkten und Jeamy-Lynn Ahner, Jakob Rößner, Rebecca Totzauer, Samuel Lippold von TeamSpalatin mit Ersatz-Teamplayerin Savannah Hauskeller mit 71 Punkten souverän
gemeistert.

weiter

Am Donnerstag, den 16. Februar 2016, 17.00 Uhr, war es endlich soweit. 8 der insgesamt 10 „Gewinner-Kinder“ fanden sich im Theater in der Grünen Ecke ein und nahmen die kleinen Geschenkboxen mit jeweils 10 Freikarten für die Altenburger Schwimmhalle bzw. das Freibad in Empfang.

weiter

Am Samstag den 14. Januar 2017 kam es in Altenburg im Bereich Nord um 19.56 Uhr zu einer ungeplanten Netzabschaltung in der Mittelspannungsebene. Betroffen waren 10 Trafostationen und dadurch ca. 3.000 bis 4.000 Haushalte.

weiter

Liebe Badegäste,

während der diesjährigen Winterferien hat unsere Schwimmhalle zu folgenden Zeiten geöffnet:

weiter

25.11.2016 - Verkürzte Öffnungszeit der Schwimmhalle am 09.12.2016

Liebe Badegäste,

bitte beachten Sie, dass die Schwimmhalle

am Freitag, den 9. Dezember 2016

aus betrieblichen Gründen schon

17.00 Uhr schließt.

Wir wünschen all unseren Gästen eine schöne Adventszeit.

Am 15. November 2016 von 8.00 bis 17.00 Uhr kommt es in Greipzig zum Versorgungsausfall mit Trinkwasser. In Mockzig und Zschaiga kann es in diesem Zeitraum zu kurzzeitigen Lieferausfällen und zu Druckschwankungen kommen.

weiter

Erfreulich: Gaspreise sinken

Die Ewa gibt eine gute Nachricht bekannt: Der Gaspreis sinkt erneut! Zum 1. Januar 2017 senkt Ewa die Preise in der Grundversorgung sowie in den Wahlangeboten. Zudem können Erdgaskunden mit einem Produktwechsel erheblich sparen.

Trotz gestiegener Netzentgelte und Umlagen (in Summe 0,16 Cent/kWh brutto) ist es durch eine gute Beschaffungsstrategie gelungen, den Gaspreis erneut zu senken. Diese günstigeren Einkaufskonditionen geben wir natürlich an unsere Kunden weiter. Für Kunden in der Grundversorgung sinkt damit der Arbeitspreis um 0,297 Cent/kWh und im Ewa-Garant Basis um 0,476 Cent/kWh brutto.

Was bedeutet das für unsere Kunden?

Für alle Kunden mit einem Verbrauch von 20.000 kWh ergibt sich eine jährliche Ersparnis in der Grundversorgung von 59,40 Euro pro Jahr brutto. Bei einem Verbrauch von 50.000 kWh sind das 148,50 Euro jährlich, die der Kunde mehr in der Geldbörse hat.

Noch mehr sparen können die Kunden bei einem Wechsel in ein günstiges Wahlangebot der Ewa. Für alle Kunden mit einem Verbrauch von 20.000 kWh ergibt sich eine jährliche Ersparnis beim Wechsel in das Wahlprodukt Ewa-Garant Basis von 149,94 Euro pro Jahr brutto. Bei einem Verbrauch von 50.000 kWh sind dies in Summe 417,69 Euro Ersparnis jährlich. Zuzüglich erhalten unsere Kunden einen Bonus von 0,5 Cent/kWh bei einer Vertragsbindung bis zum 31.Dezember 2018.

 

 

weiter

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

vom 14. November bis 31. Dezember 2016 werden alle Strom-, Gas-, Wasser- und Wärmezähler der Ewa einschließlich der Zähler von fremdversorgten Kunden abgelesen.

 

weiter

Liebe Badegäste,

während der diesjährigen Herbstferien hat unsere Schwimmhalle zu folgenden Zeiten geöffnet:

weiter

03.10.2016 - Schließtag Schwimmhalle

Am Montag, den 3. Oktober 2016 und am 31. Oktober 2016 bleibt die Schwimmhalle aufgrund des Feiertags geschlossen.

Lutherschule gewinnt den Fußball-Energie-Cup der Ewa

Zum 7.Mal hatte die EWA die Grundschulen der Stadt Altenburg und des Landkreises zum Fußballturnier um den Energie-Cup eingeladen. Bei widrigen Witterungsbedingungen waren 8 Mannschaften angetreten und kämpften mit der Unterstützung ihrer Anhänger um den begehrten Pokal und die Fahrkarten für die Teilnahme an der Endrunde der enviaM am 17.6.15 in Döbeln.

weiter